Warum Pistazien beim Abnehmen helfen

Einmal fettige Pistazien, bitte. Ernsthaft? Oh ja! Denn die kleinen Steinfrüchte sind nicht nur super gesund (guter Eiweißanteil und viele Vitamine), sondern halten dich durch den hohen Fettanteil, knapp 50% im Anteil, auch super lange satt. Es handelt sich dabei um ungesättigte Fette, die vom Körper gut verwertet werden und übrigens lebensnotwendig, um alle Funktionen aufrecht zu erhalten. Natürlich solltest du nicht zu viele davon essen und diese auch nicht on top zu deinen Mahlzeiten genießen. Du kannst sie aber ideal als Snack einbauen. Am besten kombinierst du eine Banane dazu. Die Banane gibt dir den schnellen Energiekick, während die Pistazien dafür sorgen, dass die Sättigung auch lange anhält und dein Blutzuckerspiegel danach nicht rapide fällt. Das beugt Heißhungerattacken deutlich besser vor.