Fit in Homeoffice Zeiten

Passt auf euch auf, dabei ist übrigens nicht nur Corona ist ein Risiko für unsere Gesundheit! Damit du dir durch das ständige Herumsitzen (z.B. durch eine schlechte Haltung am semiprofessionellen homeoffice Arbeitsplatz) keinen Bandscheibenvorfall holst, haben wir ein paar Tipps für dich:

 

  • Spätestens nach 60 Minuten kurz aufstehen und ordentlich strecken
  • Vergiss deine Mittagspause nicht. Das heißt: NICHT AM ARBEITSPLATZ UND NICHT WÄHREND DER ARBEIT ESSEN
  • Stelle dir täglich eine große Flasche Wasser oder Teekanne neben den Laptop
  • Stoßlüften nicht vergessen
  • Homeoffice zu betreiben, heißt nicht, immer erreichbar sein zu müssen. Setze mit deinem Arbeitgeber, wie sonst auch, feste Arbeitszeiten fest
  • Blocke dir deine Fitnesszeit als Privattermin außerhalb deiner regulären Arbeitszeit, in der du nicht zu erreichen bist und dir keine Termine eingestellt werden sollten (falls ihr einen einsehbaren Kalender teilt)
  • Kontrolliere regelmäßig deine Haltung: zur Not helfen Bücher plus Kissen auf dem Stuhl gestapelt, um die Sitzhöhe zu verbessern
  • Schalte das Radio ein. Etwas Leben „im Ohr“ kann derzeit nicht schaden

Tags

#Lifestyle