Weihnachtlicher Stollen

Die Weihnachtstage stehen vor der Tür und dazu gehört eigentlich auch ein leckerer Stollen zu Kaffee oder Tee. Spätestens dann kommt ihr auch in die richtige Weihnachtsstimmung.

An Zutaten benötigt ihr:

  • 1/2 kg Butter
  • 1 Ei (M)
  • 1 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 125 g Zucker
  • 1 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 60 ml Rum
  • 500 g Rosinen
  • 1 kg Mehl
  • 200 g gehackte Mandeln
  • 100 g Zitronat
  • 50 g Orangat
  • Abrieb von 1 Zitronen
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Rum Aroma
  • 125 g Puderzucker zum Bestäuben

Jetzt geht’s weiter mit der Zubereitung:

Am Vortag die Rosinen unter kaltem Wasser waschen und anschließend mit Rum übergießen und abgedeckt über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag wird zuerst die Milch erwärmt. Darin dann den Zucker auflösen und die Hefe. Nach 5 Min. dann das Mehl dazu geben und zu einem Teig keten und für ca. 1 Stunde gehen lassen.

Die Butter und die restliche Zutaten nach der Gehzeit zu dem Teig geben und miteinander verkneten.

Den Teig jetzt halbieren und aus den 2 Teilen 2 Stollen formen und wieder zugedeckt mindestens 4 Stunden gehen lassen. Noch besser wäre es, die Stollen über Nacht gehen lassen.

Den Backofen auf 180 °C Ober- Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die 2 Stollen dann für ca. 1-1,5 Stunden backen.

Nach dem Backen Butter zerlassen und die noch warmen Stollen damit übergießen. Wenn der Stollen abgekühlt ist diesen mit Puderzucker bestäuben und für mindestens 2 bis 4 Wochen zugedeckt an einem dunklen Ort ruhen lassen.