Warum Laufen derzeit die perfekte Sportart ist

Schon wieder Lockdown. Wer regelmäßig Sport macht oder gerade anfangen will, braucht jetzt Alternativen zum Fitnessstudio. Natürlich kannst du in dieser Zeit auch zuhause ein Home-Workout durchziehen. Aber auch das genügt dir vielleicht irgendwann nicht mehr, und du freust dich über eine Ergänzung an der frischen Luft. Also: Laufschuhe an und raus! Laufen ist in vielerlei Hinsicht der beste Sport, den du jetzt machen kannst. Warum? Wir sagen es dir:

Beim Laufen kannst du alleine trainieren
Das Robert-Koch-Institut empfiehlt derzeit einen Sicherheitsabstand von 1 bis 2 Metern zu anderen Personen. Das lässt sich beim Laufen leicht umsetzen. Dafür Am meidest du aber am besten beliebte Lauf- und Flanierstrecken sowie -zeiten und läufst dort, wo nur wenige oder am besten keine Menschen unterwegs sind.

Laufen stärkt dein Immunsystem
Wer läuft, trainiert nicht nur das Herz-Kreislauf-System und die Muskulatur, sondern auch das Immunsystem. Beim Laufen wird nämlich die Ausschüttung von Immunzellen angeregt, die dich vor Bakterien und Viren, die Infektionen und Krankheiten auslösen, schützen. Verschieden Studien zufolge werden Läuferinnen zwischen 20 und 50 Prozent seltener von einer Erkältung oder einer Grippe heimgesucht werden als Nichtläuferinnen.

Laufen verbessert deine Stimmung
Stresshormone werden auch ausgeschüttet, wenn du, wie der Name schon sagt, gestresst bist. Die derzeitige Situation ist für viele nichts anderes als Stress. Laufen kann genau hier helfen, denn es hilft einerseits den Kopf frei zu bekommen und verringert andererseits – bei moderatem Tempo – die Ausschüttung von Stresshormonen. Stattdessen bildet dein Körper vermehrt Noradrenalin, Dopamin und Serotonin, Botenstoffe, die dich insgesamt optimistischer und fröhlicher machen können.

Beim Laufen bist du draußen
Wenn man nur noch zum Einkaufen vor die Tür kommt, ist es eine Wohltat, mal vor die Tür zu kommen. Und dabei geht es nicht nur um frische Luft, sondern auch um Sonnenlicht. Der Körper braucht die Strahlung der Sonne um Vitamin D herzustellen. Vitamin D hat eine enorme Bedeutung für Gesundheit und Wohlbefinden, verbessert die Ausdauer, sorgt für eine schnelle Regeneration und stärkt das Immunsystem. Etwa 15 Minuten Tageslicht pro Tag sollten es mindestens sein. Wieso diese Zeit nicht einfach im Laufschritt verbringen?

Mit dem Laufen kannst du sofort loslegen
Fitnessstudios, Schwimmbäder, Yoga-Studios – alles ist derzeit geschlossen und niemand weiß wie lange. Für das Laufen benötigst du außer einem Paar Laufschuhe und wettertauglicher Sportkleidung nichts und dem Start steht nichts im Weg.

Wichtig: Wann sollte ich in der Zeit des Corona-Virus besser nicht joggen gehen? Sport im Freien mit nötigem Abstand ist natürlich nur für Gesunde unbedenklich. Solltest du selbst Krankheitssymptome haben – im Falle von Covid-19 sind die Hauptsymptome Halsweh, Kopfweh, Fieber und Husten – solltest du auf Sport besser verzichten und ärztlichen Rat einholen.