Raus aus der Dauermüdigkeit

Fühlst du dich schlapp, willst nur noch ins Bett, beziehungsweise wachst schon irgendwie unausgeschlafen morgens auf? Der Grund für deine Dauermüdigkeit könnte ein Mangel an bestimmten Vitaminen sein. Um unseren Körper auf Trab zu halten, spielen gleich mehrere Vitamine eine wichtige Rolle. Um sich endlich mal wieder so richtig fit und hellwach zu fühlen, dürfen dabei folgende Vitamine auf keinen Fall fehlen:
 
💥Vitamin C in Kombination mit Zink💥
Pimpe deine Getränke mit Zitrusfrüchten auf, die lauter Vitamin C stecken. Der Saft einer Limette wirkt rasch und effektiv.
Deinen Zinkhaushalt kannst du super über Vollkornprodukte aufbessern. Vitamin C und Zink wirken, in der Kombination vorhanden, besonders gut gegen Erkältungen und Entzündungen. Der Körper hat somit wieder mehr Kraft um sich um dein allgemeines Wohlbefinden zu kümmern.
 
💥Magnesium💥
 
Greife dafür zu Haferflocken, grünem Gemüse und Nüssen. Ein Mangel an Magnesium verursacht häufig nicht nur Muskelkrämpfe, sondern eben auch starke Müdigkeit. Pushe deinen Körper mit den genannten Lebensmitteln und gib der Müdigkeit nicht länger die Chance dich herunterzuziehen.
 
💥Vitamin D💥
Dieses Vitamin wird nur über die Haut durch das Sonnenlicht produziert. Im Winter ist es von daher besonders fies, wenn sich die Sonne einfach kaum blicken lässt. Versuche dennoch so viel wie möglich an der frischen Luft zu sein. Das reicht nicht? Einen Check beim Arzt lohnt sich allemal, wenn dein Erschöpfungsgefühl immer größer wird. Bei einem nachgewiesenen Mangel können Vitamin D Tabletten verschrieben werden.
 
Was wir dir außerdem ans Herz legen: Versuche es mit 8 Stunden Schlaf täglich. Außerdem: viel trinken. 2-3 Liter Wasser kurbeln zusätzlich deinen Kreislauf an. UND JA, BITTE: Bleibe unbedingt am Sport dran. Dieser setzt jede Menge Glückshormone frei, die dich ganz automatisch und ohne weiteres von außen wachrütteln und strahlen lassen.