Kürbisspalten

Jetzt in der gemütlichen Herbstzeit leuchtet uns überall der Hokkaido Kürbis entgegen. Klassisch als Kürbiscremesuppe an kalten Tagen ein Highlight, aber auch kulinarisch zubereitet als Kürbisspalten ist der Hokkaido nicht zu verachten.

Zutaten für die Kürbisspalten:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • Öl
  • Gewürze nach Belieben
  • Salz/Pfeffer

Zubereitung der Kürbisspalten:

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Der Hokaido Kürbis wird gründlich gewaschen und abgetrocknet. Dann werden die Enden oben und unten abgeschnitten. Den Kürbis nun halbieren und das Kerngehäuse mit Hilfe eines Löffels aushöhlen. Der Kürbis kann jetzt in Spalten geschnitten werden. Alle Spalten in eine Schüssel geben und mit Gewürzen nach Wahl, Salz, Pfeffer und Öl marinieren. Diesen Schritt kann man sogar schon am Vortrag machen, damit es richtig gut durchzieht.

Sobald das Öl mit den Gewürzen überall an den Spalten haftet, werden dieses in eine Auflaufform gegeben.

Für ca. 20 Min. bei 200°C Ober-/Unterhitzen in den Ofen geben. Kurz mit dem Messer oder einer Rouladennadel testen, ob der Kürbis und die Schale gar ist.

Man kann für die Kürbisspalten auch andere Kürbissorten verwenden, allerdings sollte man dann bei den meisten die Schale ab machen.