Kohlenhydrate – auf die Kaloriendichte kommt es an

Die lieben Kohlenhydrate… Auch wenn Low-Carb prima funktioniert, wenn es ums Abnehmen geht, wir lieben sie doch trotzdem, oder???  Ob Kohlenhydrate eigentlich dick machen, haben wir hier für dich untersucht. Wenn du in der Abnahme nicht ganz drauf verzichten willst, dann wähle einfach mit Bedacht aus. Die Kaloriendichte ist nämlich sehr unterschiedlich. ⁠

🥔 Kartoffeln:⁠
Da Kartoffeln einen sehr hohen Wasseranteil haben, ist ihre Kaloriendichte im Vergleich zu den meisten anderen Kohlenhydratquellen relativ gering.⁠ Lies hier, wie die Kartoffel im Vergleich zur Süßkartoffel abschneidet.

🍚 Basmati-Reis:⁠
Basmati-Reis überzeugt durch viele essentielle Aminosäuren, Vitamine, Ballaststoffe und Kalium.⁠

🍠 Süßkartoffeln:⁠
Süßkartoffeln haben wie Kartoffeln eine relativ geringe Kaloriendichte, haben jedoch einen etwas geringeren Stärkegehalt.⁠
Warum wir die Süßkartoffel so besonders lieben!

🍜 Nudeln:⁠
Nudeln liefern jede Menge Kohlenhydrate, enthalten jedoch sonst wenig Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Wähle lieber Vollkornnudeln.⁠

🌾 Quinoa:⁠
Quinoa ist eine sehr hochwertige und nährstoffreiche Kohlenhydratquelle. Besonders hervorzuheben ist der relativ hohe Proteingehalt. ⁠

🥣 Haferflocken:⁠
Haferflocken punkten durch eine hohe Vielfalt an wichtigen Nährstoffen, darunter Vitamine und Mineralstoffe, wie beispielsweise Zink. ⁠Haferflocken eignen sich übrigens auch sehr gut als vegane Proteinquelle.

Welche Kohlenhydratquelle isst Du am liebsten?⁠ Verrate es uns auf unserem Instagram-Profil!

Warenkorb
Scroll to Top