Kaktusfeige – der natürliche Fettblocker

Hast du schon mal Kaktusfeige probiert? Die Kaktusfeige ist die Frucht des Feigenkaktus. Sie hat viele Stacheln und sieht von der Form her ähnlich aus wie eine Kiwi. Die Kaktusfeige hat viele Kerne, die jedoch essbar sind und ein rot-oranges Fruchtfleisch, das leicht säuerlich schmeckt.

Was die Kaktusfeige aber zum absoluten Must-Summerfood macht: Sie enthält Inhaltsstoffe, die die Fähigkeit haben, Fette aus unserer Nahrung zu binden. Die gebunden Fette werden so nicht aufgenommen und über den Stuhlgang einfach aus unserem Körper geschleust. Coole Sache, oder?

Kaktusfeige ist übrigens sogar innerhalb des Programmes erlaubt, sofern du dich für den vegetarischen/veganen Plan oder den Detoxplan entscheidest.