Joggen – Natur vs. Laufband

Was ist nun besser? Joggen in der Natur oder auf dem Laufband?

Wir haben uns mal die Vor- und Nachteile joggen auf dem Laufband vs. joggen in der Natur genauer angesehen.

Warum ist joggen so beliebt und soll so gesund für den Menschen sein?

Bewegung des Körpers steigert die Kognition. Das heißt, dass die Konzentration im Alltag verbessert wird und Gelerntes schneller und länger behalten werden kann. Studien ergaben, dass Herzkreislauferkrankungen signifikant gesenkt werden sowie Depressionen und Übergewicht bekämpft werden können. Und das alles mit einem kontinuierlichen Lauftraining.

Stellt sich nun die Frage, ob das Laufband oder die Natur die bessere Wahl darstellt?!

Was sind die Vorteile beim Laufband?

Es kann bei jedem Wetter trainiert werden. Egal ob Glatteis oder Dunkelheit, hier gibt es keine Ausreden.

Weitere Vorteile sind, dass es kontinuierliche Laufstrecken sind, genaue Messungen sind & demnach viel einfacher erfasst werden können. Vorgegebene Distanzen wie bei Run4U können einfach eingegeben und leichter im Überblick behalten werden. Das Intervalltraining kann mit Grad der Steigung effizient trainiert werden. Zudem zeigen einige Studien, dass das Joggen auf dem Laufband gelenkschonender sein soll.

Nun die Vorteile beim Laufen in der Natur:

Im Vordergrund steht natürlich die frische Luft & die Aufnahme von Vitamin D! Durch Joggen an der frischen Luft wird das Immunsystem abgehärtet und der Körper ist resistenter gegenüber Erkältungen. Zudem ist es abwechslungsreicher. Man spürt, dass man sich vorwärts bewegt und etwas erreicht, was einen positiven psychologischen Effekt darstellt. Zudem gibt es durch die Unebenheiten des Bodens einen verstärkten Fußeinsatz, was wiederum für die Muskeln und die Koordination ein zusätzliches Training ist.

Zusammengefasst kann man sagen, dass es eine sehr subjektive Entscheidung ist, ob das Laufband oder der Waldboden/Asphalt die Wahl des Untergrundes sein wird.

Nach einer Verletzung zurück in den Sport zu kommen und so ein kontrolliertes Umfeld zu haben oder in der Dunkelheit trotzdem noch Sport machen zu können, dafür ist das Laufband eine super Wahl. Sollte aber die Möglichkeit und die Rahmenbedingungen es zulassen, schlägt das Laufen an der frischen Luft nichts.

 

 

 

 

 

Tags

#Training