Intervallfasten – hot or not?

Du möchtest abnehmen? Wir helfen dir dabei. Neben dem Sport ist es vor allem die Ernährung, die dich ans Ziel bringt. Wusstet du, dass die Ernährung 70% deines Abnehm-Erfolgs ausmacht? Und genau darum ist es so wichtig, dass du dich an unseren Ernährungsplan hältst.  Dieser wird perfekt auf deine Bedürfnisse abgestimmt sein. Ob du Vegetarier bist, derzeit stillst oder Gluten nicht verträgst – wir haben für jeden Typ Frau den idealen Ernährungsplan herausgearbeitet. Je nach deinem Wunschziel und welches UpgradeU Programm du ausübst, bekommst du Woche für Woche einen neuen Ernährungsplan von uns an die Hand. Du wirst weder Kalorien zählen, noch hungern müssen. Im Gegenteil: Hungern ist tabu! Wer zu wenig und dann auch noch das Falsche isst, wird niemals dauerhaft an sein Wunschgewicht herankommen. Wer sich hingegen an den Ernährungsplan von UpgradeU hält, wird unter Garantie an Gewicht verlieren und – was noch wichtiger ist- besser halten können.

Es handelt sich bei den 10-wöchigen UpgradeU Programmen grundsätzlich nicht um eine anstrengende Diät, sondern um eine Ernährungsumstellung, um das Erlernen von gesunden Essensgewohnheiten. Viele unserer Löwinnen nehmen sogar noch nach dem Programm weiter ab. Warum? Sicherlich auch, weil sie nun die Tücken der Ernährungsindustrie besser entlarven können. Sich Mahlzeiten so oft wie möglich frisch zuzubereiten und bewusst die Zeit zum Genießen zu nehmen, ist das A und O für einen stabilen, gesunden Stoffwechsel.

Wenn die 10 Wochen deines UpgradeU Programms um sind und du inzwischen ein gesundes Essverhalten erlernt und durchlebt hast, haben wir noch einen kleinen Tipp für dich, wie du dein Gewicht leichter halten kannst.

Die gute Nachricht zuerst: es handelt sich auch hier um keine Diät, die man am Ende sowieso über Bord wirft. Der Trick, um dauerhaft Fett zu verbrennen lautet: Schenke deinem Körper eine Essenspause von mindestens 12, besser 14 Stunden, um den positiven Effekt des Intervallfastens mitzunehmen. In dieser Pause der Nahrungsaufnahme hat der Körper die Chance nicht nur Kalorien zu verbrennen, sondern auch seine Fettspeicher zu leeren. Großes Plus: Die Muskelmasse wird dabei nicht abgebaut. Weiterer riesen Vorteil: Du schenkst deinem Körper die Zeit, sich auch um weniger lebenswichtige Dinge zu kümmern, wie zum Beispiel um die Schönheit der Haut. Wer also öfter an Pickel, Schwellungen und dunklen Schatten im Gesicht leidet, sollte ebenfalls für sich das Intervallfasten, auch Intermittierendes Fasten genannt, einmal ausprobieren.

Neuste Studien ergaben, dass es sogar langfristig das Hungergefühl dämpfen kann und man somit automatisch weniger isst, beziehungsweise schneller aufhört zu essen, wenn man eigentlich schon längst satt ist. Das Wichtigste ist, den Körper in Balance zu halten. Am Ende des Programms sollte jeder in sich hineinhorchen, welcher Weg für einen der Beste sein könnte.

Solch lange Pausen sind überhaupt nichts für dich? Ob Intervallfasten “hot or not” ist, entscheidest nämlich du selbst!

Wenn du merkst, Intervallfasten bringt dich eher durcheinander, versuche die Portionen jeweils zu minimieren und so aufzuteilen, dass es sich für dich richtig anfühlt. Höre auf deinen Bauch, gebe ihm die Zeit, sich bei dir zu melden.

Genauso wichtig ist es natürlich auch, beim Sport dranzubleiben, um dauerhaft schlank zu sein. Kennst du eigentlich schon unsere PimpIT Programme? Innerhalb von 4 Wochen kannst du hier nochmal einzelne Körperpartien boosten. Ob Bauch, Beine, Po oder Arme. Die PimpIt’s sorgen definitiv nochmal für das nächste Upgrade!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tags

#Trends