Heimlich gesund ernähren

Gesund ernähren, ohne dass es jemand merkt:

 Es ist ja verrückt, aber in Deutschland ist es ja tatsächlich so, dass sobald man sich gesund ernährt, ausgelacht wird. Kaum hat man sich ein Salat und Wasser mit Zitrone bestellt, schon kriegt man Blicke als hätte man sich in Kloake gewälzt und ohne zu duschen an den Tisch gesetzt.
Hier ein paar Tipps, wie DU trotzdem auf dich und deine Linie achten kannst, die anderen aber denken, du haust rein.. (damit ihr eigenes Gewissen beruhigt ist)
  • Statt Weißwein -> Weißweinschorle… Spart pro Glas ca 68 Kalorien (und macht nicht so schnell dizzy)
  • Aufstrich -> in 25 Gramm Avocado stecken 181 kcal und 21g weniger Fett als in der gleichen Menge Butter
  • Chili -> scharfes Essen (auch Knoblauch, Ingwer, Zitrone und Pfeffer) kurbelt deinen Stoffwechsel an & macht schneller satt.
  • Reis -> der 12 Stunden geruht hat, hat GANZE 60% weniger Kalorien!
  • Wasser -> beim Essen, davor und danach! Ganz viel!! Du verdaust schneller und auch das Sättigungsgefühl (oder auch der Teufel Namens Appetit) hält länger an.
  • Ingwer -> ins Wasser! 1 Liter davon am Tag, dies kurbelt den Stoffwechsel an!
  • Milchschaum-> laut einer Studie reichen schon 200ml Milchschaum aus um satt zu werden – dank der enthaltenen Luft
  • Zimt -> schon ganz wenig senkt den Blutzuckerspiegel und vermeidet Heißhunger-Attacken.
  • Kresse -> enthält viel Chrom und zügelt den Appetit.