Dieses Mal beiße ich mich durch!

Du kennst das doch sicher: Du startest total motiviert, isst Zoodles statt Pasta, tauschst Süßkram gegen Nüsse, trainierst 5-mal die Woche. Du hast das Ziel fest vor Augen: Die Kilos sollen purzeln, der Lieblings-Bikini soll wieder perfekt sitzen. (Apropos Bikini: Unser SOS-Programm Bikini Würdig ist wieder da!)

Doch nach wenigen Tagen macht sich Frust breit! Der Sport ist richtig öde und das Essen macht dich auch nicht happy. Zu verführerisch ist es da, die Hantel in die Ecke zu werfen und die Chipstüte zu öffnen.

Das Problem: Wenn dein Programm nicht zu dir und deinem Lifestyle passt, wirst du mit 95-prozentiger Wahrscheinlichkeit nicht durchhalten. Motivation ist eben DER ein Schlüsselfaktor zum Erfolg. Du musst also erkennen, was deine Motivation am Leben hält.

Dafür musst du erstmal rausfinden, wie du überhaupt tickst. Bist du lernorientiert? Brauchst du einen Trainingspartner? Ist dir Abwechslung wichtig? Oder brauchst du das Ziel fest vor Augen? Natürlich kann auch mehreres zutreffen, dann kannst du die Tipps entsprechend kombinieren.

  1. Die Lernorientierte

Du benötigst regelmäßig spannenden Input? Ein paar Kilos zu verlieren, ist muss für dich die reinste Wissenschaft werden! Je mehr du die komplexen und manchmal medizinischen Zusammenhänge analysierst und verstehst, desto happier bist du.

Was du brauchst: Ganz viel Infos, die deinen Wissenshunger stillen. Dafür kannst du z.B. die Artikel in unserem Magazin lesen und die alles zum Thema Stoffwechsel, Fettburner oder Schlankmacher-Lebensmittel anlesen. Das Gleiche gilt für das Training. Je mehr du über die Effekte von Sport auf weißt, umso größer ist dein Anreiz, am dran zu bleiben.

  1. Der Beziehungs-Typ

Zusammen ist man weniger allein. Richtig happy bist du nur mit deinen Mädels an der Seite. Für dein Abnehm-Projekt solltest du aber nicht unbedingt die größte Couch-Potato aus deiner Clique als Trainingsbuddy wählen. 😉

Was du brauchst: Verabrede dich zum gemeinsamen Essen oder Kochen (geht auch via Video-Anruf) oder schickt euch Fotos von euren neusten Kreationen.

Eine Studie hat herausgefunden, dass eine fitte Trainingsbegleitung dich beim Workout zu mehr Leistung pushen kann. Die Studie zeigte auch, dass das sogar funktioniert, wenn er oder sie nur online „anwesend“ ist. In unserem Rudel findest du viele Gleichgesinnte, die sich gegenseitig unterstützen und motivieren.

  1. Die schnell Gelangweilte

Strikte Regeln oder Eintönigkeit sind dein Albtraum. Sowohl auf dem Teller als auch im Fitness-Studio brauchst du Abwechslung – ansonsten geht die Motivation schnell flöten.

Was du brauchst: Kulinarische Experimente sind erlaubt, wenn sie in deinen gewählten Ernährungsplan passen. Versuche aber trotzdem mit Plan einzukaufen, damit deine Abenteuerlust dich nicht verführt Dinge zu kaufen, die dich vom Ziel abbringen können.

Sport und Erlebnisdrang lassen sich am besten draußen vereinen. Raus in den Park: Vielleicht gibt es da auch ein paar Trimm-dich-Geräte? Unsere Run4U Programme kombinieren Laufen mit Krafttraining, so wird dir garantiert nicht langweilig.

  1. Die Zielorientierte

Du brauchst deine Herausforderung klar vor Augen. In das coole Kleid passen oder 5 Kilo abnehmen – diese konkreten Ziele geben dir Energie zum Durchhalten. Problem: Wenn du es erreicht hast, fällst du schnell in alte Gewohnheiten zurück. Hier erfährst du, wie du dem Jojo-Effekt entkommen kannst.

Was du brauchst: Formuliere dein Ziel etwas ausführlicher und nimm dir nicht nur vor, welche Zahl auf der Waage du erreichen willst, sondern auch, wie du sie erreichen willst. Also nimm dir z.B. konkret vor mehr Gemüse und weniger Kohlenhydraten zu essen. Du bist ein visueller Typ? Klebe dir zur Inspiration Fotos von Mahlzeiten, die du gerne ausprobieren möchtest, an deinen Kühlschrank oder Fotos aus schlankeren Zeiten.

Im Training kannst du auf Challenges setzen. Gerne auch gegen andere.  Wer schafft heute mehr Gewichte, wer hält länger durch? Oder fordere dich selbst heraus. Einige Challenge-Ideen findest du auch auf unserem Instagram-Account.

Wenn du nun weißt, was deine deine Motivation befeuert und welche Tricks genau dazu passen, dann ist das schon die halbe Miete!

Der beste Weg zum Abnehmen ist natürlich ein professioneller Trainings- und Ernährungsplan wie in unseren Programmen. Such dir aus, welches zu dir passt!

 

Warenkorb
Scroll to Top